Warum verschlucken wir uns?

rot: Speiseweg; blau Luftweg
rot: Speiseweg; blau Luftweg

Sowohl Luft wie auch Speichel, Speisen und Flüssigkeiten strömen durch den Rachen. Die Luft fliesst von der Nase durch den Rachen in die Luftröhre und weiter in die Lunge. Speichel, Speisen und Getränke passieren  den Mund,  den Rachen und gelangen über die Speiseröhre in den Magen. Erst im unteren Rachen teilt sich der gemeinsame Weg durch den Rachen in Speiseröhre und Luftröhre auf. Die gemeinsame Wegstrecke und die Überkreuzung der beiden Wege erhöhen die Gefahr, dass Speichel, Getränke oder Speisen in die Luftwege gelangen. Dieses Eindringen von flüssigen oder festen Nahrungsbestandteilen wird Aspiration genannt. Dies passiert auch bei Gesunden hie und da, beispielsweise wenn sie gleichzeitig schlucken und sprechen wollen. Beim Vorliegen einer Dysphagie kann das Ausmass der Aspiration aber bedrohliche Ausmasse annehmen.


Was ist eine Aspiration?

unterhalb der Stimmlippen spricht man von Aspiration
unterhalb der Stimmlippen spricht man von Aspiration

Die Fachleute sprechen von einer Aspiration, wenn Speichel, Nahrung oder Flüssigkeit unter die Ebene der Stimmlippen in die Luftröhre eindringt. Normalerweise löst dies einen kräftigen Husten aus. Falls die Grunderkrankung auch die Sensibilität beeinträchtigt, kann die Aspiration auch ohne Hustenreflex erfolgen. Dies wird als stille Aspiration bezeichnet. Diese Form der Aspiration ist besonders kritisch, weil sie häufig übersehen wird, aber fatale Folgen hat. Denn stille Aspirationen führen meist zu einer Lungenentzündung.